Neue Saison in Spanien, alte Bekannte

Am vergangenen Wochenende hat die Ausgabe 2021/2021 der Santander-Liga offiziell begonnen, ein viel späterer Beginn als üblich (die spanische erste Liga beginnt in der Regel Ende August), was darauf zurückzuführen ist, dass die Vorsaison im Juli abgeschlossen wurde. Jedenfalls nahmen am ersten Wettkampftag einige der Hauptkandidaten für den Titel nicht teil , die aufgrund ihrer Teilnahme an internationalen Wettbewerben erst später in der letzten Saison ins Ziel kamen. Der

Abschied von Messi?

Der fc barcelona hat die neue Kampagne noch nicht gestartet, aber einer seiner Spieler ist bereits zum großen Namen der Saison geworden. Die Zukunft von Leo Messi wird nach einem Sommer, der von seiner offensichtlichen Bereitschaft, die Azulgrana-Disziplin aufzugeben, und dem Widerstand des Clubs, seine Wünsche zu erfüllen, geprägt war, weiterhin für reichlich Schlagzeilen sorgen.

Niemand bestreitet, dass der Argentinier wieder ein bestimmender Faktor in den Spielen seiner Mannschaft sein wird, aber es bleibt abzuwarten, wie sich die jüngsten Entwicklungen auf seine Leistung auswirken werden. Dennoch ist er einer der führenden Anwärter auf den erneuten Gewinn der Torschützenkönigsauszeichnung der Liga .

Triumvirat kämpft um den TitelDas

andere große Fragezeichen der Saison in Spanien ist, ob das Titelrennen wieder von zwei oder drei Mannschaften ausgetragen wird (Real Madrid, FC Barcelona und vielleicht Atletico Madrid) oder ob der Kampf für andere Kandidaten geöffnet wird. Im Moment sind sich die meisten Fussballwetten für die neue Saison einig, dass die Madridistas und Culés dem Rest ihrer Rivalen weit voraus sind und nur Simeone's diesen Nahkampf für die Meisterschaft ändern könnte.Unter diesem Triumvirat sticht der FC Sevilla als erster der "Sterblichen " hervor. Obwohl es eine große Überraschung wäre, wenn die Mannschaft aus Sevilla an den letzten Spieltagen eintreffen würde, um um den endgültigen Triumph zu kämpfen, könnte jedes Stolpern der Favoriten vom FC Sevilla ausgenutzt werden, um noch mehr Emotionen in die Liga zu bringen.

Es ist viel unwahrscheinlicher, dass Real Sociedad, Valencia oder Villarreal sich den ersten Positionen annähern könnten.

Andere Fronten zum WettenDer

Kampf um den Titel ist natürlich die Hauptattraktion der Santander League. Es gibt jedoch noch andere interessante Fronten , auf die man wetten kann. Welche Mannschaften werden zum Beispiel die sechs Plätze einnehmen, die Spanien in europäischen Wettbewerben belegt? Im vergangenen Jahr beispielsweise sorgte der bescheidene spanische Club Granada mit dem sechsten Platz für Aufsehen. Eine ähnliche Wette mit Getafe oder Osasuna könnte für die Fans wichtige Gewinne bringen, und wir vergessen die einzelnen Trophäen nicht.

Wir haben bereits erwähnt, dass Messi der Favorit ist, ein Pichichi zu werden, aber vielleicht können Männer wie Benzemá, Gerard Moreno oder Griezmann einen hypothetischen Sturz des Risses von Barça ausnutzen, um den Preis zu gewinnen. Was die Torhüter betrifft, so sind Oblak, Ter Stegen und Courtois in dieser Reihenfolge die besten Anwärter auf die Zamora-Trophäe , die den Torhüter weniger geschlagen belohnt.